Sonntag, 9. April 2017

Im Norden sagt man "Moin"

Wir haben das schöne Wetter genutzt und dieses Wochenende gaaanz viel im Garten gemacht. Einer unserer Vormieter hatte die Terasse förmlich mit einer Holzwand verbaut. Diese war mittlerweile total morsch und im Winter teileweise durch den Sturm umgekippt.
Wir haben die Wand jetzt komplett rausgenommen. Es gab da auch eine Durchgangspforte, die zwar nicht mehr sooo stabil ist, aber doch zu schade zum Wegwerfen.
Ich habe sie daher in einem steingrau angemalt und als Deko vor die Tür gestellt.
Die Baumscheiben stammen von einer Eiche, die ich mit fünf Jahren selbst auf der Fensterbank gezogen habe. Die Eiche stand im Garten meiner Eltern. Leider musste Sie jetzt gefällt werden. Als Erinnerung haben meine Eltern mir die beiden Baumscheiben mitgebracht.

 Da unser kleiner Gismo sich immer selbst verbellt, wenn er sein Spiegelbild in der Scheibe sieht, musste ein Sichtschutz her. Wir hatten noch einen Rest Fensterfolie übrig, die ich mit der Silhouette Cameo* zugeschnitten habe. Den ersten Versuch konnte ich leider nicht verwenden, da ich vergessen hatte zu Spiegeln.
Hier im Norden sagt man "Moin" zur Begrüßung, egal zu welcher Tageszeit.



Dienstag, 4. April 2017

Der nächste Stuhl ist fertig

Von diesen Stühlen habe ich vor gefühlt Jahren zwei Stück vor dem Sperrmüll gerettet. Der erste steht bereits seit ein paar Monaten in meinem Wohnzimmer.
 Jetzt ist auch endlich der zweite Stuhl fertig und wird ebenfalls einen Platz an unserem Esstisch finden.
Gemalt habe ich wieder mit Kreidefarbe von Annie Sloan. Bezogen wurde mit einem Baumwollstoff.